Video



Termine:

- - - - - - - - - - - - - - - - - -
Marl Sly Dogs:
- - - - - - - - - - - - - - - - - -

>> 2022 <<

Family & Friends Day
Sep.- Okt. 2022

25+2 Jahre MSD
Sep.- Okt. 2022

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Games

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

U15 LL-Team:
Sa. 14.05.22
@ Wuppertal

Wuppertal Stingrays vs
Marl Sly Dogs

Playball: 12:00 Uhr

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

U10 Tossball-Team:
So. 15.05.2022
@ Köln

Cologne Cardinals vs
Marl Sly Dogs

Playball: 10:00 Uhr
Playball: ca. 12:00 Uhr

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

NRW-Liga:
So. 15.05.2022

@ Köln

Cologne Cardinals 3 vs
Marl Sly Dogs

Playball: 13:00 Uhr
Playball: ca. 15:30 Uhr

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

BZL-Liga:
Sa. 21.05.2022
@ Jahnstadion Marl
HOME OF THE SLY DOGS

SG Marl Sly Dogs/
Bochum Barflies vs

Krefeld Crows

Playball: 16:00 Uhr

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Softball LL-Team:
keine Spiele in 2022

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Trainingszeiten

Sommertraining
(ab 07.03.2022)

Montag:
U7/U10/U15/SB/SBM
17:00 – 19:00 Uhr

Dienstag:
U18/SB/BB-Senioren
18:00 – 20:30 Uhr

Mittwoch:
U7/U10/U15
17:00 – 19:00 Uhr

SB/SBM
18:00 - 20:00 Uhr

>> Ab Juli
U18/SB/BB-Senioren
19:00-20:30 Uhr

Donnerstag:
U18/SB/BB-Senioren
18:00 – 20:30 Uhr

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wintertraining
(ab 01.11.2022)


Montag
(Halle 1):
U18/SB/BB-Senioren
20:00 – 22:00 Uhr

Dienstag (VH):
"THEORIE"
U10/U12/U15
17:30 – 18:30 Uhr
U18/SB/BB-Senioren
18:45 – 20:00 Uhr

Donnerstag
(Halle 2):
U18/SB/BB-Senioren
20:00 – 22:00 Uhr

Samstag
(Halle 2):
U10/U12/U15
11:00 – 13:00 Uhr
U18/SB/BB-Senioren
13:15 – 15:15 Uhr
- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Teams 2022:

- Baseball Team 1 (BB1)
  (NRW-Liga - 3. Liga)
- Baseball Team 2 (BB2)
  (Bezirksliga)
- Baseball Jugend (U15)

- Schüler Toss-Ball (U10)
- Softball (Ü15) Landesliga

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Fun & Tournament Teams:

- Team "Australia"
- Team "Caribbean"

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Teams @ Work:

- Schüler Baseball (U12)
- Junioren (U18)
- School LIGA Marl/RE (SL)
- Hobby Mix Softball (SBM)

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Tee-Ball Saison 2019:

5. Spieltag (Nachholtermin Teil 1, 10.10.):

U11 zum (voraussichtlichen) Abschluss der Saison erfolgreich

Zum Nachholspieltag reisten die U11-Spieler der Marl Sly Dogs am Donnerstagnachmittag in die Domstadt nach Münster, um sich dort mit den Cardinals zu messen.

Eigentlich standen noch zwei Spiele gegen die Cardinals aus, die angesetzten Spiele mussten bereits zweimal - unter anderem wegen Unbespielbarkeit des Platzes - verschoben werden.

Die Sly Dogs mussten aufgrund der späten Anfangszeit und der gut 50-minütigen Fahrt aus Münster zurück,auf einige der für die kommende Saison geplanten Spieler verzichten, so dass die Coaches eine Mischung aus routinierten U11 und einigen jungen bzw. neuen Spielern dabei hatten.

>> Sein Debüt am Schlag und im Outfield gab dabei Timur Aykanat, der neueste im Rudel der Schlitzohren.

Aufgrund der aufziehenden Dunkelheit und der fortgeschrittenen Uhrzeit einigten sich die Teams darauf, dass zweite Spiel nicht mehr zu starten. Ob und wann dies nachgeholt werden kann, ist angesichts der Tatsache, dass das Wetter mittlerweile immer unbeständiger wird, alles andere als sicher.

Die U11 der Sly Dogs beendet damit die Saison als bestes Team mit 18 Siegen, 1 Niederlage und 1 nicht gespielten Spiel vor der Mannschaft aus Verl.

Scoreboard:

 

Team123456789RHE
Marl Sly Dogs52653    21
Münster Cardinals21022    7

10. Spieltag (28.09.):

Erfolgreiche Saison kurz vor dem Abschluss – U11 der Marl Sly Dogs triumphiert in ihrer Spielklasse

Durch das 30-22 in Verl und damit dem 17. Sieg in Folge konnten die jüngsten Sly Dogs bereits drei Spiele vor Ende der Saison den Triumph in ihrer Spielklasse sicherstellen.

Unter dem großen Jubel der mitgereisten Eltern und Fans konnte die U11 der Marl Sly Dogs auch gegen den Konkurrenten aus Verl triumphieren und damit die „Meisterschaft“ in der U11-Toss-Ball-Liga frühzeitig sicherstellen.
 
„Natürlich gibt es bei den Kleinsten keine wirkliche Tabelle“, so der Marler Coach Simon Kaiser, „aber wenn man jedes Spiel gewonnen hat, dann schaut man natürlich schon auch auf die Ergebnisse der anderen Teams und Verl hatte mit Ausnahme der gegen uns nicht angetretenen Spiele (die somit mit jeweils 7-0 für Marl gewertet worden sind) auch alles gewonnen.“
Durch den Sieg im ersten Spiel des Doppelspieltages hatten die Marler den direkten Vergleich mit Verl sicher mit drei Siegen geholt und konnten auch bei Niederlagen in den drei noch ausstehenden Spielen nicht mehr von Verl eingeholt werden, so dass die Marler Trainer im zweiten Spiel sofort schon die Vorbereitung auf die neue Saison begonnen haben und Verl einen Sieg zum Abschluss der Saison schenkten.
 
„Für uns war das zweite Spiel absolut nebensächlich“, so Kaiser, „wir haben statt dessen umgestellt und die Spieler auf die Positionen für die kommende Saison gesetzt. Wir haben mit Max (Jahrgang 2013) und Paul-Ole (Jahrgang 2014) auch unsere Jüngsten eingesetzt – es war schön zu sehen, wie gut sie geschlagen haben auch, wenn die Yaks sich darauf konzentriert haben, die beiden auszumachen“, schmunzelte der Marler Coach. „Für unsere U11/Schüler-Team ist und war es immer Gesetz, die "Kleinster" der Gegner bis zur ersten Base kommen zu lassen, niemand soll ohne Erfolg das Feld verlassen.“

„Ganz ehrlich, uns war die Spielpraxis auf anderen Positionen und die Gelegenheit, auch den Spielern mit wenig Spielzeit in dieser Saison sich präsentieren zu können, wichtiger als die perfekte Saison. Wir haben gesehen, dass andere Vereine das anders machen und auch in Spielen, in denen es um nichts mehr geht, ihre jüngeren Spieler draußen lassen, aber dies unterscheidet uns von denen. Umso mehr freut es uns, dass wir das erfolgreichste Team in dieser Saison waren, dann haben wir offensichtlich einiges richtig gemacht“, so Simon Kaiser nicht ohne Stolz, dem auch klar war, dass er und sein Trainerteam durch diese Entscheidung die mögliche „perfekte Saison“ aufgeben haben. „Gerne spielten wir in Verl noch ein absolut überflüssiges Halb-Inning, aber so bekommen unsere Kids mehr Einsatzzeit und Verl konnte Kids einsetztes die an diesem Tag noch nicht eingesetzt wurden.“

Zum Ende der Spielzeit stehen jetzt noch zwei Spiele gegen Münster auf dem Spielplan, auch hier planen die Trainer eher den Einsatz der Spieler für die neue Saison.

„Wir haben auch im letzten Jahr schon gute Spiele gemacht aber damals haben unsere Spieler halt noch sehr viel lernen müssen“, so Jörg Becker, der auch im letzten Jahr schon Co-Trainer der U11 war, „doch wir waren uns im Trainerteam sicher, dass unsere Zeit kommen wird, umso schöner, dass dies im zweiten Jahr der Fall war. Aber ab sofort beginnt dann auch die Vorbereitung auf die kommenden Spielzeiten, wo wir mit den Größeren in den Live-Pitch-Bereich gehen werden und die Kleineren die erfolgreiche Saison wiederholen sollen.“
 
„Wir wissen noch nicht was, aber wir werden diesen Erfolg mit Sicherheit noch mit dem Team und den Eltern feiern“, ließ Damian Kaiser, der dritte und an diesem Tage beruflich verhinderte aus dem Trainerteam, sich nicht nehmen, den Spielern zu dieser Spielzeit zu gratulieren und auch er freut sich bereits auf die neuen Spielzeiten, wo die Sly Dogs auch in den neuen Ligen wieder für Furore sorgen wollen.
 
Dem Trainerteam Simon und Damian Kaiser sowie Jörg Becker standen in der erfolgreichen Spielzeit 2019 folgende Spieler (Jahrgang) zur Verfügung:
Alessandro (2009), Alexander (2009), Charlotte (2011), David (2009), Elias (2009), Joel (2008), Luca (2011), Max K (2013), Max U (2009), Nicolas (2013), Niklas (2008), Noah (2009), Paul-Ole (2014), Tim (2011) und  Tobias (2013).

Spiel 1:

Team123456789RHE
Marl Sly Dogs5446245  30  
Verl / Gütersloh Yaks5345401  22  

Spiel 2:

Team123456789RHE
Marl Sly Dogs30302    9  
Verl / Gütersloh Yaks4475/ 1  20  

 

 

9. Spieltag (14.09.):

U11 der Sly Dogs stolpert auch in Hagen nicht

Am Samstag (14.09.) standen zwei weitere Spiele der Marl Sly Dogs in der U11 Toss-Ball-Liga auf dem Spielplan und wiederum konnte Coach Simon Kaiser mit dem Ergebnis seiner Spieler sehr zufrieden sein. „Aber ich war es weder mit der Leistung am Schlag, noch mit der Leistung in der Defensive“, so der Marler Trainer. „Wir haben heute ein paar Dinge ausprobiert und dabei durchaus wichtige Erkenntnisse gewinnen können. Wir haben Spieler auf Positionen gesehen, wo wir sie sicherlich wieder sehen werden und andere auf Positionen, die sie noch üben müssen, bevor sie dort wieder spielen werden, aber genau dafür ist ja auch diese Liga da“, so Kaiser.
 
Im ersten Spiel lief es sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung noch weitestgehend normal, die jüngsten Sly Dogs erzielten Punkte und verhinderten dies beim Gegner, doch ab dem dritten Inning war ein Bruch im Spiel – in den kommenden drei Innings konnte kein Marler Spieler mehr punkten und die Chipmunks holten einen Run nach dem anderen. Am Ende wurden die Sly Dogs jedoch rechtzeitig wieder wach und konnten in den letzten beiden Innings zumindest in der Offensive wieder an die Anfangsinnings herankommen.
 
„Im zweiten Spiel  haben wir in der Offensive jedes gerade Inning scheinbar verschlafen“, so Kaiser kopfschüttelnd. Hagen wollte im zweiten Spiel unbedingt zeigen, dass sie es deutlich besser konnten, als dies im ersten Spiel der Fall gewesen ist und starten wie die Feuerwehr. Die erspielte Führung haben sie bis in das fünfte Inning verteidigen können, erst danach konnten die Sly Dogs das Spiel drehen.
 
„Wir werden in den kommenden zwei Wochen vor allem noch das Hit&Run trainieren“, so Kaiser, „denn weder unsere Schlagleistung noch das Rennen zur ersten Base waren heute auch nur im Ansatz akzeptabel.“
 
Im Einsatz waren Luca (7 Punkte), Joel (4), Noah (4), Charlotte (3), David (3), Elias (3), Max(2), Niklas (2), Tobias (2), Alexander (1) und Paul-Ole.

In zwei Wochen geht es dann weiter mit dem Spiel bei den Verl/Güterloh Yaks.

- Weitere Bilder auf unserer Facebook Seite! [hier]


Spiel 1:

Team123456789RHE
Marl Sly Dogs5300035  16  
Hagen Chipmunks0000503  8  

Spiel 2:

Team123456789RHE
Marl Sly Dogs3030405  15  
Hagen Chipmunks5100000  6  

8. Spieltag (31.08.):

U11 schwimmen weiterhin auf der Erfolgswelle

Auch ohne Cheftrainer Simon Kaiser waren die jüngsten Sly Dogs am letzten Wochenende in Ennepetal erfolgreich. In zwei Spielen bei herrlichem Sommerwetter konnten die Trainer um Damian Kaiser ein wenig experimentieren und alle mitgereisten U11 Spieler zum Einsatz bringen. Alle 11 eingesetzten Spieler konnten Punkten, insgesamt erzielten die Marler Spieler 41 Punkte in den beiden Spielen.
 
Kaiser: „Wir haben insbesondere im ersten Spiel sehr konzentriert und clever gespielt und haben dort Ennepetal kaum Gelegenheit geboten. Im zweiten Spiel mussten wir dann schon auch ein wenig dem guten Wetter und einer nachlassenden Konzentration Tribut zollen und haben teilweise sehr ärgerliche leichte Fehler gemacht, die zu Punkten der Gegner geführt haben. Aber man muss auch Ennepetal ein Kompliment machen, insbesondere im zweiten Spiel haben sie gezeigt, wie viele Potential auch in dieser noch sehr jungen Mannschaft steckt.“
 
Voll integriert war auch der neueste Zugang der Sly Dogs – Elias R. – der bis vor der Sommerpause noch Fußball gespielt hat und sich jetzt dann doch für Baseball als Sportart entschieden hat. „Ich freue mich, dass ich jetzt mit meinem Bruder in einem Team spielen kann. Das ganze Team hat mich fantastisch aufgenommen und es hat richtig Spaß gemacht.“, so der neueste Sly Dog, der bei seinen Premierenspielen auch vier Punkte beitragen konnte.
 
In gut zwei Wochen geht das Rennen für die Schlitzohren weiter, dann gastieren sie bei den Hagen Chipmunks.
 
Zum Kader gehörten an diesem Wochenende: Alexander (7 Punkte), Noah (6), Charlotte (4), Elias (4), Luca (4), Alessandro (3), David (3), Max U. (3), Niklas (3), Joel (2) und Paul-Ole (2).

Spiel 1:

Team123456789RHE
Marl Sly Dogs24505    16  
Ennepetal Raccoons00000    0  

Spiel 2:

Team123456789RHE
Marl Sly Dogs51748    25  
Ennepetal Raccoons12330    9  

 

 

7. Spieltag (24.08.):

Spielabsage beim T-Ball!

Eigentlich sollte an diesem Samstag der letzte Heimspiel-Doppelspieltag gegen die Verl/Gütersloh Yaks stattfinden. Die Geschäftsstelle des BSVNRW hat uns aber darüber informiert, das die Verl/Gütersloh Yaks leider kein Team stellen können. Leider war die Suche nach einem Ausweichtermin erfolglos.

„Das ist schon schade - die Spieltermine stehen seit Februar fest und es unser letztes Heimspiel 2019 gewesen wäre. Des Weiteren haben wir einige Eltern extra gebeten, bedingt durch unseren kleinen Kader, schon am Freitag aus dem Sommerurlaub zurückzukommen, um bei diesem Spiel dabei zu sein.“, so der Marler Coach Simon Kaiser.

Somit wird die Sommerpause unseres jüngsten Teams verlängert .

Am 31.08. geht es dann endlich wieder los. Das Team reist nach Ennepetal.
Am 14.09. wird dann noch in Hagen gespielt, bevor man zum letzten Spiel der Saison am 28.09. nach Verl/Gütersloh reist.

Das Auswärtsspiel gegen Münster vom 29.06. wird noch nachgeholt. Bedingt durch die für Baseball-Teams geringe Entfernung, wollen wir diesen Spieltag an einem Wochentag (Mo., Di. oder Do.) austragen. Infos hierfür folgen zeitnah.

6. Spieltag (06.07.):

U11 der Marl Sly Dogs weiterhin erfolgreich

Bei angenehmen Baseballwetter trafen am Samstag die U11 der Witten Kaker Lakers und der Marl Sly Dogs im Marler Jahnstadion zum Auftakt der Rückrunde in der Toss Ball – Liga aufeinander. Es fanden zwei spaßige Spiele statt, in denen die Trainer die Leistungen ihrer jeweiligen Schützlinge unter die Lupe nehmen konnten.

Hochzufrieden zeigte sich der Marler Coach Simon Kaiser nach den beiden Spielen: „Insgesamt 9 Homeruns standen am Ende der beiden Spiele für uns auf dem Scorebogen, da zeigen sich schon die enormen Fortschritte, die wir in diesem Jahr gemacht haben. Überhaupt hat sich das Team wahnsinnig positiv entwickelt, es macht Spaß, Trainer dieser Mannschaft zu sein.“

Zum ersten Mal in dieser Saison konnte Kaiser seine 9 erfahrensten Spieler an den Start bringen. „Der Vorteil ist, dass die Jungs und Mädels sich im Wesentlichen seit zwei Jahren kennen und in diesem Jahr ein wirkliches Team sind – hier gibt es keine Egoisten und Einzelgänger mehr, sondern man agiert gemeinsam.“, so der zufriedene Trainer

Bevor die Jungs und Mädels am Ende der Woche in die Sommerpause gehen, steht am Donnerstag (Nachholspieltag Teil 1 des 5. Spieltags) noch ein Kräftemessen mit den Cardinals aus Münster auf der Agenda.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Alessandro (8 Runs), Alexander (5 Runs, davon 2 HR), Charlotte (2 Runs), David (3 Runs, davon 1 HR), Joel (5 Runs, davon 2 HR), Luca (8 Runs, davon 2 HR), Max (3 Runs), Niklas (4 Runs, davon 1 HR) und Noah (5 Runs, davon 1 HR).

 

Spiel 1:

Team123456789RHE
Witten Kaker Lakers0101301  6169
Marl Sly Dogs551574/  27276

Spiel 2:

Team123456789RHE
Witten Kaker Lakers30011    591
Marl Sly Dogs2644/    16212

5. Spieltag (29.06.).

Spieltag musste leider auf Grund von Abschlussfeiern in den Grundschulen verlegt werden.

Nach aktueller Planung sollen die beiden Spiele jeweils an einem Donnerstag in der Schulzeit nachgeholt werden.

Ein Spiel noch vor den Sommerferien, das Zweite nach den Sommerferien.

Update:
1. Spiel, Donnerstag 11.07.2019

4. Spieltag (01.06.):

U11 schwimmen weiter auf einer Erfolgswelle

Ohne etatmäßigen Trainer im Dugout hatten die U11 der Marl Sly Dogs am Samstag die Ennepetal Raccoons zu Gast. Headcoach Simon Kaiser hatte seinen Co-Trainer Jörg Becker gut gebrieft und so konnten die Spiele bei sommerlichen Temperaturen stattfinden.

Im ersten Spiel ließ Becker die Marler Spieler alle vom Tee schlagen und die U11 konnte mit sauberen Treffern am Schlag und schönen Spielzügen in der Verteidigung überzeugen. Als die Nummer 33 der Gäste zum zweiten Mal am Schlag war, nahmen die Sly Dogs ein „Time“‘und nutzten die Auszeit, um dem Geburtstagskind ein Ständchen zu singen.

Im zweiten Spiel schlugen die Schlitzohren gegen den getossten Ball und konnten damit die sehr gute Schlagleistung aus dem ersten Spiel noch einmal steigern. In der Defense ließen die jüngsten Marler noch weniger Punkte der Gäste zu, so dass am Ende auch an diesem Spieltag wieder zwei rundum gelungene Spiele von den Zuschauern gewürdigt werden konnten.

Dank an Daniel Perkowski für die Fotos

Spiel 1:

Team123456789RHE
Ennepetal Raccoons000411   6193
Marl Sly Dogs226123   16293

Spiel 2:

Team123456789RHE
Ennepetal Raccoons1030     473
Marl Sly Dogs566/     19263

 

 

3. Spieltag (25.05.):

Die jüngsten Sly Dogs sind weiterhin erfolgreich.

Auch an diesem Samstag war die U11 der Marl Sly Dogs wieder auf Punktejagd im heimischen Jahnstadion. Zu Gast waren diesmal die Chipmunks aus Hagen.

Beide Teams hatten mit erheblichen Personalengpässen zu kämpfen, die Gäste aus Hagen, hatten sogar nur acht Spieler zur Verfügung, der Marler Coach Simon Kaiser konnte immerhin neun Spieler an den Start bringen.

„Auch heute gab es wieder viel Licht und Schatten“, so Simon Kaiser, „das Schlagtraining der letzten Wochen hat sich eindeutig bezahlt gemacht, wir sind im Prinzip mit all den Spielern, denen es möglich ist, auch mindestens auf die erste Base gekommen.“ Lediglich die beiden jüngsten Sly Dogs Paul-Ole (Jahrgang 2014) und Tobias (2013) habe es nicht regelmäßig auf die Bases geschafft. Negativ fielen Kaiser jedoch die zahlreichen leichten Fehler auf, „ich weiß nicht, wann wir zuletzt wirklich bei fast jedem Spieler permanente Ballverluste gesehen haben.“

Dennoch konnten die Sly Dogs auch die Spiele 5 und 6 erfolgreich gestalten. Am kommenden Wochenende werden dann die Ennepetal Raccoons ihre Visitenkarte im Jahnstadion abgeben. Bis dahin wird Simon Kaiser verstärkt an der Beseitigung der Defizite arbeiten und hoffen, dass am Wochenende wieder eine größere Auswahl an Spielern zur Verfügung steht.

Spiel 1:

Team123456789RHE
Hagen Chipmunks11234    111010
Marl Sly Dogs6474/    211811

Spiel 2:

Team123456789RHE
Hagen Chipmunks40020    6129
Marl Sly Dogs7612/    16174

 

 

Dankeschön für die Fotos: Melanie Strugala und Daniel Perkowski

2. Spieltag (11.05.):

Erfolgreicher Auftakt in das Wochenende

Mit einem Double-Header (zwei Spiele nacheinander) der U11 gegen die Münster Cardinals startete das Wochenende der Marl Sly Dogs.

Ersatzgeschwächt aber hoch motiviert konnte Chefcoach Simon Kaiser seine 10 Spieler in die beiden Spiele schicken. Mit drei Spielern, die erst in dieser Saison mit T-Ball begonnen haben, in der Startaufstellung wussten die Sly Dogs nicht so richtig, wo sie standen.

„Wir haben heute zwei Spiele in freundschaftlicher Atmosphäre gehabt“, so Simon Kaiser, „gerade für unsere ganz neuen Spieler auch ein besonderes Highlight“. Zum ersten Mal in dieser Saison zu Hause, haben viele Verwandte und Freunde die Gelegenheit genutzt, sich selbst ein Bild zu machen.

„Auch wenn bei den Kleinen der Spaß im Vordergrund steht und die Ergebnisse zweitrangig sind, macht es trotzdem Spaß, wenn wir am Ende mindestens einen Run mehr erzielt haben, als der Gegner“, so Kaiser mit einem Augenzwinkern, „aber wir haben dennoch sehr viel gesehen, woran wir in den nächsten beiden Wochen arbeiten müssen, damit dies auch in den nächsten Spielen weiterhin der Fall sein wird.“

Das Trainerteam um Simon Kaiser schickte folgende Spieler in das Rennen um die Punkte: Alexander, Charlotte, David, Joel, Max K., Max U., Noah, Niklas, Tim, Tobias

Spiel 1:

Team123456789RHE
Münster Cardinals241611   15727
Marl Sly Dogs634167   271630

Spiel 2:

Team123456789RHE
Münster Cardinals1552341  212121
Marl Sly Dogs630706/  221126

 

 

1 Spieltag (05.05.):

On Tour waren die Sly Dogs am Samstag in Witten bei den Witten Kaker Lakers zu Gast.

1.Spieltag TossBall U11:
Den Auftakt machten die Toss-Baller, die in zwei Spielen gegen die heimischen Witten Kaker Lakers in die Saison gestartet sind. Chefcoach Simon Kaiser ließ alle 11 mitgereisten Sly Dogs spielen und war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. „Der gute Trend aus der Winterliga setzt sich fort, wir haben lediglich im ersten Inning des ersten Spiels noch Anpassungsschwierigkeiten gehabt, danach lief alles, wie wir es uns vorgestellt haben“, so Kaiser nach dem gelungenen Saisonauftakt.

„Wir haben alle geschlagen und jeder hat auch den Ball getroffen“, freute sich Paul-Ole, der als erster Spieler des Jahrgangs 2014 heute die Sly Dogs in einem Ligaspiel vertreten hat, „ich werde davon am Montag im Kindergarten erzählen.“

Die Tossballer werden am kommenden Samstag zuhause mit einem Doubleheader gegen Münster Cardinals weitere Erfahrungen sammeln können.


Spiel 1:

Team123456789RHE
Marl Sly Dogs76725    272210
Witten Kaker Lakers53000    8320

Spiel 2:

Team123456789RHE
Marl Sly Dogs2554     16172
Witten Kaker Lakers0000     0113

Weitere Spielberichte ab der Saison 2008 findest Du in unserem Spiebericht Archiv Schüler Tee-Ball.

Viel Spaß beim Stöbern.

Die Webmaster